in Deutsch, Eishockey

Jetzt kommen die goldenen Wüstenritter

vegas-golden-knights

Es ist vollbracht. In der Wüste Nevadas wird nächste Saison Eishockey auf höchschtem Niveau gespielt. Lange wurde spekuliert wie die Mannschaft denn nun heißen soll. Vielleicht die Wüstenfüchse oder gar die einarmigen Banditen? Am Ende sind es die Vegas Golden Knights geworden. Dank des ehemaligen Staatskonzerns haben die goldenen Ritter sogar eine eigene T-Mobile Arena.

Ritter auf Eis gibt es auch woanders, in LondonVermont und Potsdam. Mit den Ice Knights habe ich ganz gute Erfahrungen gemacht, ein Jahr vor Y2K bin ich Meister von dem Ganzen in Nordamerika gewesen, mit der College Mannschaft in Vermont.

Der Besitzer hat netterweise 500 Millionen Dollar für die Lizenz hingeblättert und wollte erst Schwerter ins Logo packen und Black Knights daraus machen. Das war der NHL zu heikel, es durften auch keine Referenzen zu Vegas als Hauptstadt der Sünde oder zu den Casinos haben. Gold scheint ja auch und lässt sich in Scheine umwandeln. Wenn ich mir die Farben so anschaue, hat es auch ein bisschen was von schwarz, rot und gold.

 

Leave your mustard

Kommentar


*