Bohème jetzt als App!


Wenn Bohème als sinnentleertes Label für eine App verwendet wird, dann sind Margaret Thatcher und Stew Albert nicht weit entfernt.

Dieses verrückte Unternehmen sucht quasi passive, ortsbasierende, medienkonsumierende Bohèmenianer, die alternativen zum kapitalistischen Subjektivitätsmodell endlich per App haben wollen.

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*