German Garment ist dann mal Offline

Unweit von American Apparel eröffnet demnächst der erste German Garment Laden im Touristen-Shop-Stop Mitte. Laufkundschaft gibts in Wedding oder Moabit auch.

Trigema tuts schon immer, Textilien Made in Tschermani. Mit Schweighöfer und Winterscheidt als Gesichter des relativ neuen Modelabels German Garment, eröffnet am 22. März, 2013 ihr erster Offline-Laden in der Weinmeisterstraße 2 in Berlin: Die Textilien sind alle bio, fair und natürlich totally Tscherman, unbiederer als Trigema, gekoppelt mit einem modisch souveräneren Akzent als AA aus LA.

Wenn schon das T-Shirt “No one reads your fucking blog” ein heimlicher Renner im Online-Shop ist, umso konsequenter, dass GG keinen eigenen Blog hat. Die Apparelisten sind zumindest auf Tumblr, was als Blog nur halb durchgeht. Mal sehen ob sich deutsche Medien auch in ein lokales Produkt verlieben, wie in den Softporno aus der Stadt der Engel.

Related Post  Futurezone.de läuft

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*