Werbeblender: comdirect jetzt in Berlin?


1/1 Seite Anzeige aus dem Spiegel Nr. 25 / 17.6.2017

Quickborn ist jetzt an der Spree. Frankfurt, dem Sitz der Commerzbank, ist der Finanzstandort Deutschlands und in Quickborn sitzen die durchgedrehten Banker der comdirect.

Warum werben die Commerzbank-Direktbanker nicht mit der Skyline Frankfurts oder mit dem größten Hochmoor Schleswig-Holsteins? Weil man mit festen Zinsen der Commerzbank total locker bleibt.

Neue Fintech Start-Ups in Berlin sind mittlerweile ernst zu nehmende Jobmacher und so lässt sich per Anzeigenschaltung die Aura der Hauptstadt einverleiben, keep it real Raffke wa.

„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ – Mahatma Gandhi

Auserwählt und Ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa


Die Doku sollte urpsrünglich auf Arte ausgestrahlt werden, ist sie aber nicht weil „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ laut WDR nicht ausgewogen war. René Martens hat ihn sich angeschaut und meint:

„Auserwählt und ausgegrenzt“ hat eine deutliche künstlerische Handschrift und vor allem eine deutliche Haltung, es ist ein, so altmodisch das klingen mag, gesellschaftskritischer Film. Wer ihn gesehen hat, fühlt sich bestätigt in der Vermutung, dass die formalen Argumente der Sender vorgeschoben sind. Den Hierarchen scheint die gesamte inhaltliche Ausrichtung nicht zu passen.

In einem offenen Brief an den Intendanten des WDR, Tom Buhrow, hat sich hat Peter Finkelgruen besorgt über die Entscheidung des Senders gezeigt. Eine ausführliche Analyse der Entscheidung hat der epd aufbereitet und zum Glück gibt es ja das WWW und bekannterweise vergisst das Internet nie.

Veränderungsverwaltung

Ein Bekannter von mir ist gerade dabei eine neue internationale „Crowd“ aufzubauen, dabei ist ihm die deutschsprachige Gruppe eher negativ aufgefallen, denn sie haben als einzige Kraut die Deadline zur Abgabe ihrer aller ersten Aufgabe nicht eingehalten.

Nanu, Verbindlichkeit ist eigentlich eher eine gewohnte Tugend aus deutschsprachigen Kultur-Codes, nur wenn es um Veränderung geht schauen wir erst mal zu was die Anderen so machen und warten ab, quasi die Merkelbremse in uns allen, dann sind wir total unzuverlässige, taktierende Zuschauer bevor wir der Herde folgen.

Ich wünsche mir keine falsche Verbindlichkeit des Terrors im Geiste von Goldhagen bei dem systemopportunistisch gehandelt wird. Denn leider wird das Verwalten von Prozessen eher gesellschaftlich goutiert als mutige, eigenständige, innovative Veränderungen. Nicht ohne Grund sind wir keine digitalen Führer sondern eher willige Kopierer mit ganz viel Verwaltung ohne Haltung.

Ich wünsche mir mehr Lilienthals und Brandts in uns allen damit wir in Zukunft auf der richtigen Seite der Geschichte stehen und nicht wieder auf der Falschen. Das mit der Verwaltung von Prozessen ist ja dann ganz einfach.

Weniger Originale

Ich habe meinen ehemaligen Sportlehrer aus der Schulzeit letzte Woche gesehen und ihn gefragt was sich in den letzten zehn Jahren verändert hat. „Es gibt weniger Originale, Schüler und Lehrer sind angepasster und verbringen mehr Zeit mit ihren digitalen Geräten“.

Ich würde sagen Normcore mitsamt Ansprüchen aber weniger Eigenleistung sind im Mainschtream angekommen.  Je mehr „bring mich bitte durch die Schule“ mit „kauf ich mir sofort“ Klicks im Kopf kombiniert wird verliert sich das Offline-Kollektiv inklusive dem Mitgefühl für Andere. An deren Stelle treten perfekt inszenierte Oberflächen samt Konfliktvermeidungsstrategien und Pseudo-Distinktionen à la Lady Gaga.

Originalität hat nichts mit äußeren Merkmalen zu tun, nur so meine zwei Euro Cents, sondern eher mit einer überzeugenden Haltung, Fehlertoleranz tatsächlich zu leben, andere Meinungen und Lebensentwürfe zuzulassen und der Reflexion darüber Zeit zu geben, Verantwortung für die eigenen körperlichen, geistigen und sprachlichen Handlungen zu übernehmen sowie leidenschaftlicher Biografie-Glaubwürdigkeit.

Offense wins games


Überzahl Statistik der Eishockey WM 2017. Stand 11.5.2017

An starken Torhütern mangelt es auf Weltniveau in Deutschland selten, ob Greiss, Grubauer oder Kölzig. Ich kann mich gut an meinen College-Trainer in Vermont erinnern der „defense wins games“ als Lebenselixir predigte. Mittlerweile glaube ich, dass Powerplay auch Spiele gewinnt und die Nationalmannschaft zur Heim WM sogar bei der Effizienz in Überzahl vor Kanada steht. Eine gesunde Portion offensives und effektives Selbstbewusstsein wirkt Wunder, mit Draisaitl als Verstärkung, auch beim 5 gegen 5.

Wir sind Eishockey

Passend zum Start der Heim WM, die am 5.5. gegen die USA startet, legt der DEB die Online-Kampagne „WIR SIND EISHOCKEY“ auf um den Einstieg in die schnellste Mannschaftssportart der Welt zu erleichtern und Begeisterung dafür zu entfachen, vor allem für den Nachwuchs.

Schön zu sehen, dass der DEB sich die Mühe macht im weltweiten Internetti mehr als nur News-Items zu verfassen, denn am Nachwuchs haperts am meisten und die Zielgruppe findet sich eher im WWW.

Auf der Kampagnenseite fehlen für mein Geschmack noch einige Vereine auf der Karte und die Socials des DEB sind etwas kryptisch in der Bezeichnung. Schwach auf der Brust sind auch die bisherigen Inhalte auf der Seite, das kann aber noch werden.

Das Logo gefällt und die Idee der Kampagne ansich: ein digitales Zuhause für alle Vereine zu bieten und für potenziell Interessierte. Wenn deutsche Medien schon nur partiell berichten und an einer Überdosis Füßeln leiden, kann ich zumindest Jochen Sprentzel empfehlen und nochmal auf bisherige WM Weltrekorde hinweisen.

It’s Like a Force Field

Ziggy has always been a positive spiritual force with his music. Upon release of his album Fly Rasta he explained it’s uniqueness and how it’s packed with a full load of past experiences; Fly Rasta is at a good place after five prior albums of wisdom. David Nesta Marley grew the most in love, in spite of todays more visible attraction to hate on planet earth.

I love everyone, I don’t hate no one. Once we can find that love, life becomes easier, love is like a shield, like a barrier against negative energy, if you have too much love it’s like a force field.

His albums Love Is My Religion, Ziggy Marley in ConcertFly RastaZiggy Marley all got Grammy love for Best Reggae Album.

Staying true to your roots without co-opting your inner core to quick selfish fixes, products or signifiers the world never waited for is a life long challenge. I’m always inspired by people who build a force field that fights the negative and empower the future for others.

I remember a spiritual mentor who mentioned that it’s often easier to lean towards the negative than the positive. Living empathy is a positive excercise, to see other people without one’s own default setting – I’m pretty sure that those force fields are in endless supply.