Neuspreeland, aka Abteiinsel, Insel der Jugend oder Insel Berlin


Neuspreeland ist 1896 als Teil der Berliner Gewerbeausstellung mit Hilfe von Straßenmüll und Erde auf 1,8 Hektar gewachsen. Seitdem hat die Insel viermal den Namen gewechselt. Aus dem Nichts sich immer wieder verändern ist Berlins DNA.

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*